+++ Wir bieten kostenlose Gründungsberatung im Bereich Soziales +++ Sag mir mehr!
+++ Lade dir kostenlos unsere Social Pattern Cards herunter +++ Hier lang
+++ Das Magazin unserer fantastischen Heimat: 10 JAHRE GRÜNHOF +++ KLICK

Coworking im Lab

Wir haben einen großen, voll ausgestatteten Coworking Space im Kreativpark Lokhalle, der für Social Entrepreneurs als Gemeinschaftsbüro zur Verfügung steht. Ihr wollt da auch arbeiten? Bewerbt euch auf einen Platz!

So funktioniert’s:
Sendet eine Mail mit dem ausgefüllten Bewerbungsbogen (weiter unten) an socialinnovationlab@gruenhof.org. Wir melden uns innerhalb einer Woche bei euch.
Bei einer Zusage sind die ersten drei Monate kostenlos, danach fällt ein jährlicher Beitrag an (siehe Punkt „Kosten“).
Dafür bekommt ihr fast unbegrenzten Zugang zu unserem Coworking Space, zu unserem Wissen und zu unserer großen Community aus Sozialunternehmer*innen. Obendrauf gibt’s eine Community-Mitgliedschaft bei unserer Mutterorganisation, dem Grünhof.
Ein Arbeitsplatz im Social Innovation Lab bietet den idealen Nährboden aus Raum und Netzwerk, damit eine soziale Innovation wachsen kann. Außerdem haben wir im Kreativpark Lokhalle das perfekt professionelle Umfeld für das Empfangen von Partner*innen und für Geschäftstermine. Wer nicht mehr bei uns im Coworking-Space ist, wird Teil der Alumni. Schaut mal rein!

Das ist drin:

  • Arbeitsplatz für euch und euer Team bei uns in Container in der Lokhalle werktags von 09-18 Uhr, oder gegen eine Schlüsselgebühr sogar 24/7 !
  • Professionelle Infrastruktur: Drucker, schnellstes WLAN, guter Kaffee, Briefkasten
  • Räume für die Grünhof-Meetingräume zahlt ihr nur 50% des Gesamtpreises (ausgenommen Eventspaces)
  • Netzwerk: Ihr braucht einen Kontakt? Von Stadt über Wohlfahrt bis Rechtsberatung kennen wir immer die richtige Person!
  • Signalgruppe zum Austausch mit den anderen Social Entrepreneurs und für aktuelle Förderaufrufe
  • Community: über 20 Social Startups coworken bei uns, der Grünhof hat sogar mehr als 550 Mitglieder. Ihr bekommt eine Community Mitgliedschaft im Grünhof kostenlos
  • Service: wir haben für euch die Förderlandschaft im Blick und informieren, was für euch interessant ist
  • Vorteil: mindestens 66% Rabatt auf unsere Workshops und viele kostenlose Angebote!
  • Kosten: Einen Arbeitsplatz gibt es ab 131,40 € im Jahr. Das umfasst eine Fördermitgliedschaft und einen unbegrenzten Coworking-Platz für eine Person. Jede weitere Person kostet 60 €. Die ersten drei Monate seid ihr kostenlos dabei, danach geht es zu den genannten Konditionen weiter. Wenn ihr das nicht zahlen könnt finden wir eine Lösung, sprecht uns einfach an! (Bitte beachtet: die Arbeitsplätze im SIL sind durch unsere Unternehmenspartner*innen gefördert und haben einen Wert von 200 € / Monat!)

–> Interesse? Fülle diesen Bewerbungsbogen aus und schicke ihn an Corinna via corinna@gruenhof.org.

Wir melden uns dann innerhalb einer Woche zurück.

Bei einer Zusage ist der Zugang zum Coworking Space begrenzt auf drei Jahre und wird jährlich evaluiert. Nach Absprache oder bei besonderen Umständen (z.B. Elternzeit) kann dieser Zeitraum verlängert werden. Gegen eine kleine Gebühr könnt ihr Teammitglieder an- oder abmelden und jederzeit formlos kündigen.

Abonniert unseren Newsletter und folgt uns über LinkedIn und Instagram um mehr über unsere Angebote zu erfahren.

Das Coworking wird ermöglicht durch unabhängige Spenden. Unterstützt uns via betterplace!

Ansprechpartner*in

Die aktuellen Coworker*innen

Sinnklusiv

„Sinnklusiv“ ist ein Projekt in Freiburg, das Secondhand-Handel, Inklusion von Menschen mit Behinderungen im Einzelhandel und Nachhaltigkeit fördert sowie Bildungsangebote zu Umweltschutz und Upcycling bereitstellt. Sinnklusiv ist Teil des Sozialstarter Programms 2023.

Balancenotavailable

BNA vereint Mode, Kunst und Nachhaltigkeit in einzigartigen Kollektionen mit Fokus auf gesellschaftlichen Themen.

Zur Webseite
ZWEITZEUGEN e.V.

In ZWEITZEUGEN-Bildungsangeboten werden (junge) Menschen zu Zweitzeug*innen von Überlebenden des Holocaust und aktiv gegen Antisemitismus heute.

Zur Webseite
Conservation Learning Academy (CLA e.V.)

Engagiert sich für Naturschutz durch Bildung und Aufklärung. CLA setzt auf internationale Wissensvermittlung und stärkt die Identifikation mit der Umwelt.

Zur Webseite
Outside Media

Outside Media & Knowledge UG ist ein Kommunikationsspezialist, der sich auf die Kommunikation für Inklusion schwer erreichbarer Gruppen & Menschen mit Migrations- oder multikulturellem Hintergrund fokussiert.

Zur Website
Lore&Belle

Lore & Belle erstellt Schnittmuster und nachhaltige Kinderkleidung, die von großen Frauen*persönlichkeiten inspiriert sind und deren Biographie wir erzählen.

Zur Website
Lerncoaching

Digitales Lerncoaching & Workshops in Präsenz für Auszubildende in Pflege- und Gesundheitsberufen. Lerncoaching ist Teil des Sozialstarter-Programms 2024.

Poliklinik

Ein multiprofessionelles Stadtteilgesundheitszentrum für soziale und gesundheitliche Chancengleichheit.

Zur Webseite
StartUp17

StartUp17 bringt Nachhaltigkeit in die berufliche Ausbildung, indem Auszubildende bei eigenen Nachhaltigkeitsprojekten in Unternehmen begleitet werden. StartUp17 ist Teil des Sozialstarter Programms 2023.

E-Mail
Time-Aut

Regelmäßige Gruppenaktivitäten für junge Erwachsene im Autismus-Spektrum außerhalb eines therapeutischen Settings. Time-Aut war Teil des Sozialstarter Programms 2023.

Zur Webseite
Projektraum Mehrsprachigkeit

Ein neuer Bildungsraum, der mehrsprachige Kinder und Familien in ihrer Bildungsbiografie stärkt, ihre eigenen Sprachen und Kompetenzen als Potential fördert und anerkennt. Der Projektraum Mehrsprachigkeit ist Teil des Sozialstarter Programms 2023.

Zur Webseite
beneFit

beneFit e.V. schafft mit kostenlosen und partizipativen Sportprogrammen einen Rahmen, um gesundheitliche Ungleichheiten zu reduzieren, und Menschen in finanzieller Armut einen Zugang zu Sport und Bewegung zu ermöglichen. Der beneFit e.V. war Teil des Sozialstarter Programms 2022.

Zu Insta
Social On

Social On ist eine sichere und datensparende digitale Beratungsstelle sowie Beratungstool für das Sozial- und Gesundheitswesen. Via Social On können Ratsuchende innerhalb weniger Klicks direkt eine*n Berater*in finden und per (Video-)chat, Telefonie oder Mail Kontakt aufnehmen. Social On ist Teil des Sozialstarter Programms 2022.

Zur Webseite
Wickelboard Kindgerecht. Im Freien. Wickeln.

Mit dem Wickelboard wird kindgerechtes Wickeln auf städtischen Spielplätzen und Parkanlagen ermöglicht und damit die Teilhabe von Säuglingen und Kleinkindern am gesellschaftlichen Leben gestärkt. Wickelboard war Teil des Sozialstarter Programms 2022.

Zur Webseite
Experinauten

Science Shows und andere Bildungsprojekte mit naturwissenschaftlichem Charakter und vor allem viel Spaß. Die Experinauten waren Teil des Sozialstarter-Programms 2021.

Zur Webseite
Global Shapers Freiburg

Der Global Shapers Freiburg Hub ist Teil der internationalen Global Shapers Community, ins Leben gerufen vom World Economic Forum. Junge Menschen engagieren sich für Dialog und sozial-ökologische Veränderung in kollaborativen Programmen.

Zur Webseite
Mäuschen

Fotos und Videos in der Kita – rechtssicher und unglaublich einfach!

Zur Webseite