+++ Social Innovation Night Vol VII am 07. Oktober! Thema: digitale soziale Innovation +++ Schnell Ticket sichern!
Header_Innovationspanel_KI_2.0

Innovationspanel – Ethischer Umgang mit KI, Robotik und Co.

Donnerstag | 05. November 2020 | 19:00 Uhr

Mit Künstlicher Intelligenz (kurz: KI) – DEM Schlagwort für technologischen Fortschritt und zukünftige Lösungen – werden menschliche Entscheidungsstrukturen und intelligentes Verhalten von technischen Programmen übernommen. Die Maschinen arbeiten selbstständig und sind lernfähig. Hilfe! Was bedeutet diese “Intelligenz“ für uns; werden wir jetzt von Robotern abgeschafft?

Und welche Auswirkungen haben diese Innovationen auf den Gesundheitsbereich? Wie sieht die Pflege von morgen aus? Wird Opa jetzt nur noch von Plastikhänden berührt? Und wo überall landen meine medizinischen Daten? Darüber müssen wir reden!

Mit unserem Innovationspanel werden wir am 05. November gemeinsam drängende Fragen klären, Impulse setzen und eingefahrene Denkmuster aufbrechen. Kritisch werden wir uns mit den Themen KI und Robotik im Gesundheitsbereich auseinandersetzen und dabei den Fokus besonders auf eine ethische Anwendung richten. Ein breiter gesellschaftlicher Diskurs ist hier gefragt!

Uns geht es nicht darum, am Ende des Tages mit fertigen Antworten nach Hause zu gehen, sondern gemeinsam den Blick in die Zukunft zu richten. Wir wollen den Weg für einen Umgang mit technologischen Innovationen zu bereiten, bei dem wir Menschen im Mittelpunkt stehen.

 

PROGRAMM:

Zu Beginn wird uns Dr. Philipp Kellmeyer von der Arbeitsgruppe Responsible AI des FRIAS der Uni Freiburg an die Thematik heranführen und für mögliche Chancen und Herausforderungen sensibilisieren.

Im Anschluss wird uns Rosmarie Steininger von Chemistree erklären, welche Probleme das unreflektierte Programmieren von Algorithmen mit sich bringt und wie ihre Arbeit zu transparenten und fairen Algorithmen beiträgt.

Außerdem dürfen wir LIO kennenlernen! LIO ist ein Pflegeassistenzroboter und bereits Teil eines Pflegeteams in Konstanz. An dem Projekt sind der Caritasverband Konstanz, die Firma F&P Robotics und die Uni Konstanz beteiligt; aus verschiedenen Blickwinkeln werden Sie uns von ihren Erfahrungen mit LIO berichten.

Raum zum Austausch mit den Referent*innen, Sitznachbar*innen und Expert*innen aus dem Publikum bietet die abschließende Podiumsdiskussion. Dabei wird uns Gina Kutkat von der Badischen Zeitung gekonnt durch den Fragendschungel manövrieren.

 

Du arbeitest selber in der Pflege oder im Gesundheitswesen? Du bastelst beruflich an der neuesten Technologie oder forscht an den zukünftigen Möglichkeiten? Oder bist Du Hobbyprogrammierer*in und Tüftler*in und möchtest endlich mehr über das Thema lernen? Für freuen uns auf ein interessiertes und buntes Publikum!

 

Tickets gibt es demnächst über Eventbrite!

 

Für gemeinnützige Organisationen, universitäre Institutionen, Studierende und Geringverdienende gibt es einen Sonderpreis!

 

Datum: 05.11.2020

Zeit: 19:00-21:15

Ort: Kreativpark Lokhalle, Paul-Ehrlich-Str. 7, 79106 Freiburg

 

Preis: 35 € je Ticket; für Non-profit-Organisationen und wissenschaftliche Institutionen 20€; für Studierende und Geringverdienende 10 €

Ticketverkauf: LINK FOLGT IN KÜRZE!

 

Ermöglicht wird diese Veranstaltung durch durch die freundliche Unterstützung der Heidehof Stiftung und der Deutschen Postcode Lotterie.

  • Social Innovation Lab